Dr. phil. Svenja Zemma

Ich verfüge aufgrund meiner Tätigkeit als Studientherapeutin in der PROTECT-AD-Studie über besondere Kenntnisse in der expositionsbasierten Behandlung von Angststörungen (Panikstörung, Agoraphobie und Soziale Phobie). Des Weiteren konnte ich durch meine Tätigkeit auf der Depressionsstation des Asklepios Fachklinikums Lübben auch ein umfangreiches Wissen im Bereich der Behandlung von Depressionen erlangen. Weitere Behandlungsschwerpunkte innerhalb meiner bisherigen Tätigkeit liegen im Bereich der Persönlichkeitsstörungen. 

Als Verhaltenstherapeutin ist es mir besonders wichtig, mit Ihnen vor allem konkret bessere Umgangsstrategien für ihre Probleme im „Hier und Jetzt“, also aktuelle Probleme zu erarbeiten. Dies soll Sie im Laufe der Therapie dazu befähigen, diese Strategien auch selbstständig umsetzen und so nach der Therapie langfristig davon profitieren zu können. Hierbei achte ich immer auf ein vertrauensvolles, transparentes und wertschätzendes Haltung, die natürlich auch im Laufe Ihrer Lebensgeschichte erworbene Verletzungen berücksichtigt. 

Durch meine universitäts- und wissenschaftsnahe bisherige Arbeit (wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Bielefeld und Regensburg und Studientherapeutin an der Hochschulambulanz für Psychotherapie und Psychodiagnostik der Humboldt-Universität zu Berlin) und Ausbildung (Staatlich anerkannte Aus- und Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Zentrum für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin) kann ich in meiner therapeutischen Arbeit zudem auch immer neuste wissenschaftliche Erkenntnisse über psychotherapeutische Interventionen einbeziehen.

Erfahren Sie mehr zur Qualifikation:

Seit 2018

Therapeutin bei der Spezialambulanz für Angststörungen(Hochschulambulanz für Psychotherapie und Psychodiagnostik der Humboldt-Universität zu Berlin)

Seit 2017
Mitarbeiterin bei start: Psychotherapie & Coaching

2016 – 2018
Studientherapeutin bei der PROTECT-AD-Studie (Behandlung von Angststörungen) in der Hochschulambulanz für Psychotherapie und Psychodiagnostik der Humboldt-Universität zu Berlin

2015 – 2017
Psychologische Psychotherapeutin i. A. in der Ambulanz des Zentrums für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin (ZPHU)

2013 – 2014
Psychologische Psychotherapeutin i. A. auf der gerontopsychiatrischen und der Depressionsstation des Asklepios Fachklinikums Lübben

2009 – 2012
Wissenschaftliche Angestellte am Lehrstuhl für Allgemeine und Angewandte Psychologie der Universität Regensburg (Forschung zu Interaktion von Aufmerksamkeitsprozessen und Emotionen)

2009
Wissenschaftliche Angestellte in der Arbeitseinheit Allgemeine Psychologie II der Universität Bielefeld (Forschung zu Interaktion von Aufmerksamkeitsprozessen und Emotionen)

2006 – 2009
Tutorin in der Arbeitseinheit Sozialpsychologie und Allgemeine Psychologie II der Universität Bielefeld

2016
Zertifikat als Studientherapeutin für die PROTECT-AD-Studie (Therapie von Angststörungen) von der Technischen Universität Dresden

2009 – 2018
Promotion zum Thema Interaktion von Aufmerksamkeitsprozessen und Emotionen

2013 – 2017
Staatlich anerkannte Aus- und Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) am Zentrum für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin (ZPHU)

2002 – 2009
Studium der Psychologie an der Universität Bielefeld

– Psychotherapeutenkammer Berlin

Wir sind auf Ihrer Seite.

Wir wissen, dass die Online-Therapie eine neue Erfahrung mit vielen Zweifeln  sein kann.

Deshalb möchten wir Ihnen helfen! Füllen Sie das Formular aus, um in Ihrer ersten Sitzung 25€ Gutschein von uns zu erhalten.

Mit dem Klick auf „Gutschein erhalten“ erklären Sie sich einverstanden, unseren Newsletter zu abonnieren. Sie können das Abonnement jederzeit kündigen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen.